ABBA traf Fendrich und Morricone

Am 27. Oktober fand im Gössersaal in Bregenz das legendäre Wunschkonzert der Stadtmusik Bregenz statt. Das Publikum wählte live aus 36 Musiktiteln seine Favoriten.

Die neun meist gewählten Musikstücke wurden dann von der Stadtmusik Bregenz unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Manfred Nenning aufgeführt. So kam es, dass das Programm äußerst bunt und vielfältig vom Publikum gestaltet wurde: Gewünscht wurden unter anderem Filmmelodien von Ennio Morricone, Medleys von Reinhard Fendrich und der schwedischen Popgruppe ABBA sowie der Kärntner Liedermarsch oder der Mars der Medici. Im Vorprogramm gaben die jungen Musikerinnen und Musiker des Jugendblasorchesters FunByKlang unter der musikalischen Leitung von Martin Deuring ihr Können zum Besten. Das Publikum zeigte sich von der Leistung der jungen Musikanten begeistert. Obman Thomas Winzek konnte unter den zahlreichen Gästen auch Bezirksobmann Egon Nigsch vom Vorarlberger Blasmusikverband, viele Ehrenmitglieder der Stadtmusik Bregenz, vom Vereinsamt Klaus Allmaier sowie den Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz, DI Markus Linhart, begrüßen. Letzterer ließ es sich nicht nehmen gemeinsam mit Thomas Winzek Erwin Widmann, der nach 67 Jahren aktiver Mitgliedschaft seine Karriere beim Verein beendet hat, offiziell zu verabschieden und zu ehren. Widmann und seine Gattin Rosemarie erhielten Geschenke vom Verein und von der Stadt Bregenz überreicht. Auch wurde drei jungen Musikanten das Leistungsabzeichen in Bronze überreicht. Johannes Fill-Bliem, Jerrik Giselbrecht und Anna Fill-Bliem freuten sich sehr über die Geschenke des Bürgermeisters und die Leistungsabzeichen, die sie vom Jugendreferenten Lutz Hulka sowie Kapellmeister Manfred Nenning an ihre Tracht gesteckt bekamen. Nach drei Zugaben, darunter der berühmte Säbeltanz, fand das Konzert ein schönes Ende. Das nächste große Konzert wird am 27. April 2019 das Frühjahrskonzert im Festspielhaus sein. Informationen zum Verein finden sich auf der Homepage www.stadtmusikbregenz.at.


Platzkonzert, Musikfeste und Musikausflug

Es ist ein ereignisreicher Sommer. Die Stadtmusik Bregenz begeisterte im In- und Ausland zahlreiche Fans (und solche, die es vielleicht noch werden wollen).

Beim Bezirksmusikfest in Langen und beim Musikfest in Wald am Arlberg marschierten dieses Jahr auch viele JungmusikerInnen tapfer bei hohen Temperaturen beim Umzug mit. In Wald am Arlberg gestaltete der Verein zusätzlich die heilige Messe. Ein schönes und sehr stimmiges Erlebnis für die Musikerinnen und die Zuhörerinnen gleichermaßen. Am Ende der Messe wurden die SMB sogar mit Applaus bedacht.

 

Beim Platzkonzert im Juni dieses Jahres konnten viele Bregenzerinnen und Besucherinnen der Landeshauptstadt das 1,5-stündige abwechslungsreiche Musikprogramm genießen. Manfred Nenning wählte gekonnt ein ansprechendes und passendes Konzertprogramm aus. 

 

Vom 20. - 22. Juli befanden sich 40 Musikerinnen des Bregenzer Blasorchesters auf einem großem Musikausflug. Es ging nach Wolfach in den Schwarzwald. Dort wurden die Bregenzerinnen sehr freundlich empfangen. Vor allem Horst Polus, der Obmann der Wolfacher Stadtkapelle, bemühte sich sehr um die österreichischen Gäste. Leider musste die SMB ein Ersatzkonzert für den Schlosshofhock geben. Dieser wurde wetterbedingt abgesagt. 

Neben dem Beuch eines Bergwerkes und der schönen französischen Stadt Colmar gab es zum krönenden Abschluss auf der Heimreise in Aulendorf ein zünftiges Ritteressen!

 

Wir danken an dieser Stelle allen Sponsoren, der Stadtkapelle Wolfach (insbesondere Horst Polus und Claudia Moosmann) sowie der Firma Weiss-Reise Bregenz!

Der Verein wächst - werde ein Teil des Blasorchesters unserer Stadt

Uns verbindet die Musik - aber die Stadtmusik Bregenz ist viel mehr.

Der Verein bietet jungen und älteren Menschen die Möglichkeit, gemeinsam zu musizieren, Sozialkontakte zu pflegen und ist ein wichtiger Bestandteil des Bregenzer Kultur(er)lebens!

Informationen zu den verschiedenen Nachwuchsensembles finden Sie hier.

Kaiserwetter & gute Stimmung

Das Hafenfest 2018 in Bregenz ist Geschichte. Bei strahlendem Sonnenschein vergnügten sich viele Bregenzerinnen und Gäste aus Nah und Fern.

Die Stadtmusik Bregenz unterhielt - nebst dem MV Fluh und der STK Bregenz-Vorkloster die zahlreichen Besucherinnen des Festes. Kapellmeister Nenning und seine MusikantInnen hatten sichtlich Spaß am musizieren und so verwunderte es nicht, dass das Publikum am Ende des Konzertes nach einer Zugabe forderte. Dieser Wunsch wurde gerne mit dem "Böhmischen Traum" erfüllt.

[Foto: Schule Weidach]. Das neueste Video der Bläserklasse Weidach finden Sie hier (YouTube).


FILMSPONSOREN

Im Jänner 2019 wird ein Imagefilm der Stadtmusik Bregenz erscheinen. Regie, Schnitt und eigentlich eh alles:  Julien Nagel.

 

Mit freundlicher Unterstützung folgender Unternehmen:

 




NEU: Ticketshop

jetzt leicht online karten kaufen

Um ganz einfach die Tickets online zu kaufen und auszudrucken, gehen Sie bitte in unseren Ticketshop. Alternativ können Sie die Karten auch bei Andres Weine und bei Sautter Büro in Bregenz kaufen!

Die SMB wächst

neue Mitglieder beginnen im mai 2018

Wir heißen die Jüngsten im verein herzlich willkommen!

Der Verein hat durch intensive Jugendarbeit in den vergangenen Jahren gute Beziehungsarbeit zu Eltern und deren Kindern aufgebaut. Nun starten gleich 6 neue JungmusikerInnen bei der großen Musik! Schön, dass ihr da seid!

Stadt der Kinder

SMB mit -Workshop & Infostand dabei

Es wurde wieder gebastelt, gebaut und getrommelt.

Bregenz beheimatet eine vielfältige Kulturszene für junges Publikum. Das Bregenzer Stadtmarketing  widmet sich seit Jahren mit der „Stadt der Kinder“ den jüngsten Menschen.

INFOS

Frischer Wind

SMB entwickelt neue Zukunftsstrategien

Nach der kürzlich abgehaltenen Zukunftsklausur werden nun entsprechende Schritte zur Umsetzung der Maßnahmen entwickelt.